Nina Eichinger weiht Landstützpunkt ihres Jugendhilfeprojektes ARTISTS FOR KIDS ein

Endlich ist es soweit: Ein großer Wunsch Bernd Eichingers, Gründer der Jugendinitiative ARTISTS FOR KIDS, ist jetzt Realität: Der Landstützpunkt im Allgäuer Weicht nahe Buchloe wurde im Rahmen eines großen sommerlichen Festes offiziell von Aufsichtsrätin und Moderatorin Nina Eichinger, Unterstützern, Handwerkern, Helfern und Freunden des Jugendhilfeprojektes eingeweiht.

Über 350 Gäste aus nah und fern machten sich auf den Weg nach Weicht, um dieses umfangreiche Projekt, welches vor über zwei Jahren seinen Anfang nahm, zu feiern. Handwerker, Konzernrepräsentanten, Geschäftsführer großer und kleiner Firmen, Prominente, Künstler, Ehrenamtliche und die Menschen aus Weicht zogen gemeinsam an einem Strang und ließen dieses beeindruckende Haus entstehen. Es entstand eine verlässliche Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Lebenssituationen und akuten Krisen. Das ‚ANTENNE BAYERN hilft’ -Haus, benannt nach dem größten Unterstützer des Projektes, ist bereits jetzt ein voller Erfolg, denn unzählige helfende Hände und Unterstützer wurden zum echten und zu Recht stolzen Team.

Nina Eichinger: „Alleine hätten wir das nicht geschafft. Es ist einfach toll, dass wir so zahlreiche und engagierte Unterstützer gewinnen konnten, die viel Zeit, Elan und Herzblut in die Sache gesteckt haben. Jeder hat auf seine eigene Art etwas dazu beigetragen und dieses Haus entstehen lassen. Die Freude unserer Kids und des ganzen Teams ist riesengroß“, freut sich die Moderatorin und ARTISTS FOR KIDS Aufsichtsrätin.

Und Karlheinz Hörhammer, Vorsitzender der Geschäftsführung ANTENNE BAYERN: „Es macht uns sehr stolz, dass das ehemalige Hofhaus von heute an den Namen ‚ANTENNE BAYERN hilft’-Haus tragen wird. Es ist schön, dass wir nun mit dem ‚ANTENNE BAYERN hilft-Haus’ dort Hilfestellung bieten können, wo die Wurzeln unserer Stiftung liegen. Denn auch direkt vor unserer Haustüre gibt es viele Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.“
Zu den Gästen zählten u.a. auch die engagierten und langjährigen Unterstützer Max Tidof und seine Frau Lisa Seitz, Stephanie und Florian Simbeck, Katrin Ritt (Dahoam is Dahoam), Marisa Burger (Rosenheim Cops), Richter Alexander Hold und die Künstler Christian Nienhaus, Jürgen Fux, Jakob di Chirico und Corinna Rippel in Vertretung für Starfotograf Mike Meyer.


Moderiert wurde das Fest vom Moderatorenteam Christian Franz (ANTENNE BAYERN) und Nina Eichinger, die wunderbar unterhaltend und charmant durch den Nachmittag führten. Dabei bezogen sie die Gäste stets in den Bühnenablauf mit ein. So übergaben Roger Tosetto von Möbel Höffner und Benedikt Swoboda Projektmanager der BayWa Stiftung gleich zu Beginn die nagelneue Küche an Nina Eichinger.
„So sinnvollen Organisationen kann man nichts verwehren. Beide Stiftungen  und die Organisation ARTISTS FOR KIDS stehen bekanntermaßen für gute Taten, die Möbel Höffner unterstützen möchte“, so Roger Tosetto, Möbel Höffner München."


KARE Geschäftsführer Peter Schönhofen schloss sich an und erläutert die Motivation seines Unternehmens, ARTISTS FOR KIDS mit Möbeln und Einrichtungsgegenständen zu unterstützen: „Wir wollen mit unserer Unterstützung Lebensfreude weitergeben und ganz praktisch helfen. Jeder Mensch braucht ein Zuhause, wo immer es auch ist. Einen Ort an dem er sich geborgen, respektiert und sicher fühlt, wenn auch nur für eine bestimmte Zeit. Jürgen Reiter und ich sind überzeugt, das Haus in Weicht ist genau ein solcher Zufluchtsort. Es ist großartig, was ARTISTS FOR KIDS leistet.“
Auch BISS-Geschäftsführerin Hildegard Denninger, deren Spende den Ausbau des 1. Stockes mitfinanzierte, und Bürgermeister Franz Hauck erläuterten ihr Engagement für die gute Sache.


Nach der feierlichen Haus-Weihung durch Diakon Helmut Wahl durchschnitten Nina Eichinger, Karlheinz Hörhammer, Thomas Beck (Geschäftsführer ARTISTS FOR KIDS) und Thomas P. Friedl (Aufsichtsratsvorsitzender ARTISTS FOR KIDS) das Band und eröffneten offiziell das Haus.

 

Quelle: www.artists-for-kids.de